Call for Papers – Heft 2022

Die Redaktion plant derzeit die Inhalte des Heftes 2022 der HRN, welches die Gebiete Zivilrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht sowie die Grundlagen des Rechts behandeln soll, und bittet daher um die Einreichung interessanter Beiträge.

Vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher, politischer und rechtlicher Umbrüche, ausgelöst etwa durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, internationale Fluchtbewegungen, die Klimakrise oder jüngst die neuerliche Debatte über das Recht auf legale und sichere Schwangerschaftsabbrüche, beschäftigt sich die diesjährige Ausgabe schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex „Zeitenwenden“.

Einsendeschluss ist Freitag, der 30.09.2022.

Entgegengenommen werden die Beiträge ausschließlich über die E-Mail-Adresse:

redaktion@hamburger-rechtsnotizen.de

Die Redaktion bittet darum, dass sich die Autor:innen vor Einsendung mit den Autor:innen-Hinweisen der HRN vertraut machen und diese berücksichtigen.

Die Redaktion wird zeitnah über die eingegangenen Beiträge beraten, über die Annahme der Texte entscheiden und eine Rückmeldung übermitteln.


Die HAMBURGER RECHTSNOTIZEN (HRN) ist eine juristische Fachzeitschrift, die von Studierenden der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg redaktionell verantwortet wird. Sie bildet ein reichhaltiges Themenspektrum ab und veröffentlicht Beiträge von Professor:innen, Habilitand:innen, Doktorand:innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen, Praktiker:innen sowie Student:innen. Die HRN erscheint derzeit einmal jährlich. Sie ist als gedrucktes Heft und online erhältlich. Ältere Ausgaben finden Sie hier.